quantenmedizin düsseldorf
GESUND DURCH QUANTENMEDIZIN
Was ist Quantenmedizin und wie funktioniert sie?

Quantenmedizin ist die medizinische Nutzung von Lebensenergie. 
Lebende Organismen zeichnen sich durch Lebenseenergie aus. Diese ist messbar. Die Lebensenergie ist hochorganisiert und vernetzt und dient der Regulation des Organismus. Der Organismus reagiert fortlaufend auf Aussenreize und beantwortet diese mit einer zielgerichteten Reizantwort.
Diese Reizantwort besteht aus selbstregulierenden Impulsen. Diese Impulse sind sowohl energieaufnehmende, wie auch energieabgebende Frequenzmuster in Form von hochkomplexen Gitternetzstrukturen.

Die Impulse der Einheit  von Körper-Seele-Geist werden aufgezeichnet und mit Milliarden von gesammelten Impuls - Reaktions - Mustern (in Form von Datenbanken) verglichen. Moderne quantenmedizinische Systeme sind enorm präzise geworden, da die Quantenmedizin auf jahrzehntelange Erfahrung zurückblicken kann. (s. auch Bioresonanz, Regulationsmedizin u.s.w.)
Die Frequenzmuster von 7 Milliarden Einzelpunkten im Körper werden gemessen, analysiert, und therapeutisch verwertet. Dies alles geschieht völlig schmerzfrei, nebenwirkungsfrei und sanft in der Praxis durch Frequenzübertragung.Danach vergleicht das computergestützte System die Wellenformen und bewertet diese symbolisch. Damit kann der erfahrene Therapeut Hinweise auf die Lokalisation von Regulationsverlusten/krankmachende Tendenz) bekommen. Die Genauigkeit des Systems erlaubt diagnostische Einblicke bis auf die molekulare Ebene.

Die therapeutische Nutzung beruht auf dem Bioresonanzprinzip. Hierzu werden die aufgezeichneten Schwingungen invertiert (umgedreht) und löschen damit die pathogene (krankmachende) Frequenz. (+1 -1 = 0 ). Häufig werden die pathogenen Schwingungen auch homöopathisch genutzt d.h. nach dem Ähnlichkeitsprinzip. Die Frequenzen von Mikroorganismen, Organrkrankungen, Allergenen, Unverträglichkeiten, Schwermetallen, u.v.m. können benutzt werden.